Öffentliche Arbeiten - Düsseldorf

Dieses Einhorn von 1954 steht in dem Cecilien-Gymnasium in Düsseldorf-Oberkassel (Schorlemerstr. 99, 40547 Düsseldorf)
Das Stadtmuseum verlieh den Trauernden Orpheus an die Clara-Schumann-Musikschule (Prinz-Georg-Str. 80, 40479 Düsseldorf, 1.Etg.)
Im Stadtteil Unterbilk findet sich eine weitere Arbeit von Baisch in einer Schule: die Reihersäule von 1964. (Realschule Florastraße, Florastraße 69, 40217 Düsseldorf
1963 schuf Baisch dieses große Pferd, an dem sich die Schüler der Gerhard-Tersteegen-Schule täglich erfreuen können. Für Besucher ist dies während des Schulbetriebes nur eingeschränkt möglich. (Beckbuschstraße 2, 404774 Düsseldorf)
Im Herzen der Düsseldorfer Altstadt hängen am Schneider-Wibbel-Haus drei Figuren aus dem Theatherstück, dargestellt von den Schauspielern Thea Grodtczinsky, Hans Müller-Schlösser und Paul Henckels (Bolkerstraße/Ecke Schneider-Wibbel-Gasse)
Auf dem Hof der St. Rochus-Schule steht der 1954 geschaffene Brunnen, leider aus Sicherheitsgründen ohne die ursprüngliche Krone und ohne Wasser (Bongardstr. 9, 40479 Düsseldorf)

 

 

Ministerpräsident Karl Arnold (CDU) verstarb 1958 mit 57 Jahren viel zu früh. Baisch nahm die Totenmaske ab und modellierte 1960 im Nachhinein die rechts stehende Büste. (Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaft und der Künste, Palmenstr. 16, 40217 Düsseldorf)