Der Weg zum Licht

Nach einer Schaffenspause in der Bildhauerei trieb es den 71-jährigen Baisch 1974 in die Malerei. Es entstanden Fantasiewelten mit einem unglaublichen Farbspektrum und einer fantastischen Tiefe. Gemalt hat er die Bilder mit Tusche auf Papier.

 

Bis 1988 enstehen rund 400 Gemälde in Formaten von unter 10 cm bis zu 100 cm. Die Internet-Darstellung reicht natürlich nicht aus, die Brillianz der Bilder wiederzugeben.

1974